Spritpreise sollen steigen Skip to content

Spritpreise sollen steigen

Nach Angaben von Islands größten Mineralölfirmen fallen die Preiserhöhungen beim Benzin weitaus geringer aus als es nötig wäre, um die Kosten zu decken. Das berichtet mbl.is.

Foto: Páll Stephánsson

Sollte sich die Lage auf dem internationalen Markt nicht ändern, sind Preiserhöhungen unumgänglich, sagten sie dem Morgunbladid gestern. Es sei klar, daß die Unternehmen den derzeitigen Preiskampf nicht überleben könnten.

Vorgestern hatte es einen Aufruhr auf dem Benzinmarkt gegeben als Olís als erstes Unternehmen den Literpreis um 20 ISK erhöhte. Olís senkte ihn wieder als kein anderes Unternehmen nachzog. Skeljungur folgte schließlich dann doch, erhöhte um 12 ISK pro Liter und nahm die Erhöhung ebenfalls wieder zurück.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts