Sozialarbeitermangel im Strafvollzug Skip to content

Sozialarbeitermangel im Strafvollzug

Im isländischen Strafvollzugssystem sind derzeit gerade einmal zwei Sozialarbeiter beschäftigt. Sie kümmern sich um 380 Personen, berichtet dv.is.

litlahraun_psDas Gefängnis Litla Hraun. Foto: Páll Stefánsson.

In den Gefängnissen sitzen zurzeit 170 Inhaftierte ihre Strafe ab, weitere 210 Personen sind auf Bewährung.

Einhundert der 380 Menschen unterliegen speziellen Bedingungen und sind auf besondere Bewachung und Betreuung angewiesen.

Die normale Arbeitsbelastung eines Sozialarbeiters sollte allerdings 50 Personen nicht übersteigen. Wenn es um besonders sensible Bereiche wie Kinder- und Jugendhilfe, Inhaftiertenbetreuung oder den Umgang mit psychiatrischen Fällen geht, sollten es sogar nicht mehr als 35 Personen sein, um ordnungsgemäße und sinnvolle Arbeit gewährleisten zu können.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts