"Silly Walk" in Reykjavík Skip to content

“Silly Walk” in Reykjavík

Der internationale “Silly Walk Day” (Tag des albernen Marsches) wird heute zum ersten Mal auch in Island abgehalten. Monthy Python Fans organisieren diesen Tag weltweit schon seit Jahren, nachdem die Gehweise durch Schauspieler John Cleese in den Episoden des Monty Python Flying Circus berühmt geworden war.

Was Silly Walk bedeutet, sehen Sie hier.

Der Reykjavík Silly Walk beginnt um 14 Uhr in der Vonarstræti in Reykjavík, dort wird auch ein neues Strassenschild das herkömmliche Schild ersetzen. Natürlich ist Jedermann willkommen, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Auf der Facebookseite der Veranstaltung heisst es “Die meisten Leute versuchen alles, um ihr Leben zu verbessern und fröhlicher zu machen. Manche glauben, albern sein gehört dazu.”

Die Organisatoren beschreiben, wie schwer es Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Ängsten fällt, Freude zu empfinden. Überdies begrüssen die Organisatoren einen Wandel in der Gesellschaft in Bezug auf diese Probleme, sowie weniger Vorurteile und mehr Offenheit im Gespräch um die Krankheiten.

Daher ist dieser Tag all jenen gewidmet, die Menschen mit psychischen Erkrankungen zur Seite stehen. Hrannar Jónsson, der Vorsitzende von Geðhjálp, des isländischen Verbands der psychisch Erkrankten, wird den albernen Marsch eröffnen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter