Seeadler im Schafstall Skip to content

Seeadler im Schafstall

In den vergangenen Wochen ist immer wieder ein Seeadler im Djúpavogshreppur in Ostisland gesehen worden. Nun hat sich der Raubvogel in einen Schafstall am Bauernhof Kross im Berufjörður getraut, berichtet mbl.is.

Auf der Facebookseite der isländischen Vogelfreunde von birds.is heisst es, Bauer Gunnar Ketill Sigurðsson habe sofort gemerkt, dass es im Schafstall nicht mit rechten Dingen zugehe.

„Ein Adler flog im Stall herum und so nah an den Bauern Gunnar heran, dass die beiden drei Meter oder so trennten und schwer zu sagen war, wer von den beiden mehr Angst hatte. Gunnar sah, dass das so nicht weiterging und öffnete die Stalltür, und der Adler flog hinaus. Gunnar glaubt, dass er mehr oder weniger die ganze Nacht im Stall verbracht hatte. Er hatte relativ viel Kot hinterlassen, was darauf hindeutete, dass er nächtlicher Gast im Stall gewesen ist.“

Im Bericht heisst es weiter, dass Seeadler in dem Gebiet ein echtes Ereignis seien und erst recht, dass sie in einen Stall fliegen. Möglicherweise habe der Adler Schutz vor einem Unwetter gesucht. Vor drei Tagen wurde er nochmal bei Kross gesichtet, wo er sich auf einen Taubenschwarm stürzte.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts