Schwedischer Politiker sorgt für Tumult in isländischer Bar Skip to content

Schwedischer Politiker sorgt für Tumult in isländischer Bar

By Iceland Review

beer_psEin junges Mitglied der schwedischen Sozialdemokratischen Partei, der mit der schwedischen Delegation zum Treffen des Nordischen Rates in Reykjavík angereist war, hat in der Ölstofan Bar am Mittwochnacht rassistische Bemerkungen fallen gelassen und ein Bierglas nach dem Barkeeper geworfen.

„Er hat schon eine ganze Weile Ärger gemacht,“ sagte der Mitbesitzer der Ölstofan Kormákur Geirhardsson dem Fréttabladid. Der junge Schwede, nach Angaben von aftonbladet.se Wilhelm Hahne, äusserte rassistische Bemerkungen über einen der Barkeeper der Ölstofa, einen Isländer palästinensischer Herkunft.

„Zufällig wuchs der Barkeeper in Schweden auf und verstand alles,“ sagte Geirhardsson. Als der agitierende Gast schneller bedient werden wollte, warf er seine Kreditkarte nach dem Barkeeper. Der weigerte sich daraufhin, ihn zu bedienen.

„Dann schlug der Schwede auf den Tisch, nahm sich das nächstbeste Bierglas und warf es auf den Barkeeper,“ berichtet Geirhardsson weiter. Das Glas traf den Mann an der Schulter, verletzte ihn jedoch nicht. „Hahne sagte, er habe nur den Inhalt des Glases über ihn schütten wollen, aber das Glas sei ihm aus der Hand gerutscht.“

Der Schwede wurde gebeten, das Lokal zu verlassen. Der Vorfall sei sehr ärgerlich, sagte Geirhardsson. „Solches Benehmen wird hier nicht geduldet. Es degradiert die schwedische Delegation und ich weiss dass denen das nicht gefällt.“

Nach Quellen des Fréttabladid drückte die schwedische Delegation ihr Bedauern über den Vorfall aus und wollte sich mit den Barkeeper verabreden, damit der junge Politiker sich entschuldigen könne. Es ist nicht bekannt ob der Barkeeper sich darauf einliess. Die Delegation hat Island Donnerstag Nachmittag verlassen.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!