Rückgang des Verkehrsaufkommen Skip to content

Rückgang des Verkehrsaufkommen

Die steigenden Benzinpreise scheinen einen Einfluss auf die Benutzung der Autos in Island zu haben. Eine Erhebung der Isländischen Strassenverwaltung an 16 unterschiedlichen Stellen der Ringstrasse zeigt, dass das Verkehrsaufkommen innerhalb der ersten zwei Monate diesen Jahres deutlich gesunken ist.

Themenfoto: Páll Kjartansson.

Es lag im Januar und Februar 2010 um 4,3 Prozent niedriger als im selben Zeitraum des Vorjahres. Man muss bis 2006 zurückgehen, um ein niedrigeres Verkehrsaufkommen während dieser Monate zu finden, berichtet Morgunbladid.

Das Verkehrsaufkommen fiel mit neun Prozent am stärksten in Südisland. In der Hauptstadtregion sink es um 3,8 und in Westisland um 2,6 Prozent. Nordisland (+1,6 Prozent) und Ostisland (+3,1 Prozent) sind die einzigen Regionen, in denen mehr Autos als im Vorjahr unterwegs waren.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter