Rosa Straßenlichter gegen Krebs Skip to content

Rosa Straßenlichter gegen Krebs

Die Straßenbeleuchtung auf dem Reykjavíker Skólavörðustígur scheint seit letzter Woche in rosafarbenem Licht, anlässlich der Aktion „Rosa Oktober“, die die isländische Krebsgesellschaft für mehr Bewusstsein für Krebs bei Frauen veranstaltet.

Bürgermeister Dagur B. Eggertsson hatte die Straßenbeleuchtung am 1. Oktober eingeschaltet.

Als Teil der Initiative werden auch einige Gebäude rosafarben angeleuchtet werden. Taxis benutzen rosa Glühlampen in ihrem Frei-Zeichen und fünf Linienbusse werden mit rosa Schleifen geschmückt. Rosa Schleifen werden auch verkauft, um Gelder für die Krebsforschung zu erwirtschaften.

In diesem Jahr versucht die Krebsgesellschaft vermehrt junge Frauen zu finden, die nicht zur Vorsorge gegangen sind, berichtet mbl.is. Das „Wanted“-Video der Krebsgesellschaft, das eigens für diesen Zweck gedreht wurde, hat viel Aufmerksamkeit erregt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter