Rekordzahl von überfahrenen Schafen in den Westfjorden Skip to content

Rekordzahl von überfahrenen Schafen in den Westfjorden

By Iceland Review

Fast 20 Schafe, zumeist Lämmer, sind in der vergangenen Woche in den Westfjorden von Autos angefahren worden. Das ist für die Schafbauern die schlimmste Unfallwoche in diesem Sommer.

sheep_psThemenfoto: Páll Stefánsson.

Die Polizei von Ísafjörður wird regelmäßig bei Schafunfällen angerufen. Bisher ist es trotz der Häufigkeit und den Blechschäden zu keinen ernsthaften Unfällen dort gekommen, berichtet visir.is.

In den Westfjorden laufen die Schafe im Sommer frei herum, und die Straßen in der Region sind nicht abgezäunt. Im restlichen Island sind die Weidegebiete eingezäunt, doch schaffen es Schafe und Lämmer immer wieder, durch die Zäune zu entkommen.

In der vergangenen Nacht landete ein Motorradfahrer im Krankenhaus, als er auf dem Hochlandpass Öxnadalsheiði in Nordisland einem Lamm ausweichen wollte und die Kontrolle über sein Motorrad verlor, berichtet ruv.is.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer, vorsichtig zu fahren, wenn sie Schafe sehen. Oft verbergen sich die Tiere in der Böschung und versuchen ihrer Mutter oder Geschwistern auf die andere Straßenseite zu folgen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!