Reiche Amerikaner wollen in Island investieren Skip to content

Reiche Amerikaner wollen in Island investieren

David S. Lesperance, der Anwalt der die zehn US-Amerikaner und Kanadier vertritt, die Island um eine Ausnahme bei der Aufenthaltsgenehmigung für sich und ihre Kinder gebeten hatten, teilte den isländischen Medien mit, dass seine Mandanten einen Vertrag unterzeichnet hätten, in welchem sie sich verpflichten, Geld in arbeitsplatzschaffende Massnahmen zu investieren, sollte ihr Ersuchen Erfolg haben.

protests151108-02_ipa

Während der Proteste in 2008. Copyright: Ielandic Photo Agency.

Lesperance hob hervor, dass sie kein Interesse daran hätten, isländische Resourcen aufzukaufen, weder in der Fischindustrie noch auf dem Energiesektor. Sie planten auch nicht, Steuergesetze zu umgehen – Island ist ja nicht gerade eine Steueroase – aber sie glaubten daran, dass ihre Steuergelder in Island besser aufgehoben seien als in ihren Heimatländern, berichtet ruv.is.

Um den Beweis anzutreten, dass seine Mandanten keine Kriminellen seien, schlug Lesperance vor, dass ihr wirtschaftlicher und privater Hintergrund durch eine unabhängige Partei untersucht werden könne. Sie hätten keine Verbindungen zu den isländischen Tycoonen, jene in Ungnade gefallenen „Geld-Wikinger“, wie er sie nannte.

In den kommenden zehn Jahren wollen die Neuisländer in spe eine signifikante Summe in verschiedene Start-up-Unternehmen investieren. Dazu haben sie den Vertrag unterzeichnet. Das Geld für diese Investitionen sei bereits auf einem Treuhandkonto hinterlegt.

Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir kommentierte die Angelegenheit vergangene Woche im Parlament. Die „Aufenthalts-Bewerbung“ dieser zehn Kanadier und US-Amerikaner sei besorgniserregend und höchst verdächtig, berichtet ruv.is.

Angeblich gehe es um eine Summe von 1.700 Mrd. ISK (15 Mrd. USD, 10 Mrd. EUR), die zur Verfügung steht. Eine ähnliche Summe sei bei früheren Gelegenheiten unter anderem im russischen Energiesektor investiert worden.

Hier finden Sie mehr über die Geschichte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts