Regionale Babynahrung auf dem isländischen Markt Skip to content

Regionale Babynahrung auf dem isländischen Markt

Drei neue Arbeitsplätze sind in Gardur entstanden, nachdem der Babynahrungshersteller Barnavagninn kürzlich seine Produktion aufgenommen hat. Gardur hat etwa 1500 Einwohner und liegt in der von hoher Arbeitslosigkeit gebeutelten Region Sudurnes in Südisland.

baby-carriages-laugardalur_bv

Mutter und Babys. Foto: bv.

Barnavagninn und Ávaxtabíllinn, ein Unternehmen, welches Früchte und Gemüse in die Hauptstadtregion ausliefert, befinden sich in einer Hand.

„Die Region ist von der Arbeitslosigkeit stark getroffen worden. Da dachten wir, es wäre eine gute Idee, die Produktion hier zu starten,“ erklärte der Geschäftsführer von Barnavagninn, Haukur Magnússon visir.is.

Barnavagninn produziert sechs verschiedene Obst- und Gemüsebreie für Kinder: Möhren, gelbe Rüben, Apfel, Pflaume, sowie zwei Mischungen. Das Gemüse stammt aus isländischer Produktion, das Obst wird importiert.

Magnússon wies darauf hin, dass eine Menge Entwicklungsarbeit im Vorfeld nötig gewesen sei. Besonders wichtig sei ihnen der Nährwert und dass die Breisorten ausser Apfelsäure in einigen Pürees keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten.

Zum ersten Mal erobert damit frische und nicht tiefgefrostete Babynahrung den isländischen Markt. Eltern die bisher auf ausländische Konserven zurückgreifen mussten, werden nun aus dem Inland bedient.

Barnavagninn befindet sich im Familienbesitz von Magnússon, während die Eigentümervereinigung von Sudurnes, die den Arbeitsmarkt in der Region motivieren will, nur Teilhaber ist.

Offensichtlich gibt es einen wachsenden Markt für Babynahrung. Um Neujahr herum brachte die Firma Kátir kroppar gefrorenen Gemüsebrei für Kinder in die Lebensmittelregale – zum ersten Mal in Island.

Kátir kroppar stellt vier verschiedene Breie her, die bei Fjardarkaup, Melabúdin, Fjallkonubakaríid und Hamborgarafabrikkan erhältlich sind.

Die Kindernahrung von Barnavagninn ist bei Hagkaup, Bónus, Krónan and Nóatún erhältlich.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

– From 3€ per month

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts