Protest gegen Kindergartenkürzungen Skip to content

Protest gegen Kindergartenkürzungen

By Iceland Review

Der Haushaltsentwurf 2010 der Stadt Reykjavík sieht Kürzungen in Höhe von 100 Millionen ISK (543.000 Euro) im Kindergartenbereich vor. Der Verband der Elternvereine, Börnin okkar („Unsere Kinder“), fordert von der Stadt andere Prioritäten.

In einem isländischen Kindergarten. Foto: Páll Stefánsson.

Fridgeir Torfi Ásgeirsson vom Vorstand des Verbandes sagte ruv.is, die Eltern hätten keine klare Antwort erhalten, inwieweit die Kürzungen den Betrieb der Kindergärten beeinträchtigen werden.

Der Verband ist sich sicher, dass solche umfangreichen Sparmassnahmen nicht durchgeführt werden können, ohne das Wohl der Kinder zu beeinträchtigen.

Ragnar Snaer Ragnarsson, der Vorsitzende des Reykjavíker Kindergartenrates, sagte, die Situation habe sich entscheidend geändert, seit die Planungen den Eltern das erste Mal vorgelegt worden seien.

150 Millionen ISK (815.000 Euro) seien ursprünglich vom Stadtrat für diesen Zweck veranschlagt worden. Die Rationalisierungsmassnahmen in den Kindergärten würden längst nicht so umfangreich ausfallen. Sie seien nun fast gleich Null.

Ragnarsson versicherte, die geplanten Kürzungen würden nicht die Kinder betreffen, sondern nur Bereiche wie Reinigung und Sommerurlaub der Angestellten.

Der Vorstand der Vereinigung der Kindergartenerzieher hat eine Stellungnahme abgegeben, in der die Kommunen aufgefordert werden, Einsparungen in Vorschulen und anderen Schulbereichen zu vermeiden und die Versprechungen einzulösen, nicht bei der Erziehung der Kinder und Jugendlichen zu kürzen.

Die Kindergartenerzieher führen aus, die Vorschulen hätten nicht von den Boomjahren profitiert, in denen Arbeitskräftemangel geherrscht habe und viele Einrichtungen personell unterbesetzt gewesen seien.

Jetzt, da es einfach sei, Personal zu finden, sähen sich die Kindergärten Kürzungen gegenüber – in einigen Fällen so gravierend, dass die Professionalität Schaden erleide.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!