Premierminister für gratis Angeln kritisiert Skip to content

Premierminister für gratis Angeln kritisiert

In einem Kommentar auf ihrer Facebookseite kritisierte die vormalige Premierministerin Jóhanna Sigurðardóttir ihren Amtsnachfolger Sigmundur Davíð Gunnlaugsson und Finanzminister Bjarni Benediktsson wegen eines Angeltrips ohne gültigen Angelschein am Eröffnungstag des Lachsflusses Norðurá im Borgarfjörður. Der Fluss gehört zu den exklusivsten und teuersten Angelflüssen Islands.

„Das ist unglaublich. Kann es denn sein, dass die Lachsangelkorruption wieder beginnt? Haben diese Männer kein Gefühl für Moral?” schrieb Jóhanna.

Dem Regierungsprotokoll zufolge dürfen Minister keine Einladungen oder Reisen von Privatpersonen oder Unternehmen annehmen, es sei denn, es handelt sich um eine Dienstangelegenheit, berichtet visir.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts