Petition für Visumsübereinkunft mit Australien und Neuseeland in Gang gesetzt Skip to content

Petition für Visumsübereinkunft mit Australien und Neuseeland in Gang gesetzt

Eine Gruppe Isländer hat eine Petition in Gang gesetzt, um das isländische Außenministerum zu einer Übereinkunft mit der australischen und der neuseeländischen Regierung zu bewegen, auch isländischen Staatsbürgern ein Working Holiday Visum zu ermöglichen.

tourists02-fjallabak_ps

Touristen in Island. Foto: Páll Stefánsson.

Die Visumsübereinkunft würde den Bürgern der jeweiligen Ländern erlauben für bis zu drei Monate ohne besondere Arbeitserlaubnis in den Ländern zu arbeiten.

Die Begründerin der Petition, Þrúður Helgadóttir, beklagt, dass die meisten europäischen Länder und auch andere nordischen Staaten bereits ähnliche Übereinkünfte mit Australien und Neusseeland getroffen haben, und dass es an der Zeit ist, dass Island dies ebenfalls tue, wie mbl.is berichtet.

Þrúður, die die Reisewebsite bakpokaferdir.com führt, berichtet, dass Isländer verstärkt auch Australien und Neuseeland besuchen und die Übereinstimmung es den Bürgern der teilnehmendem Ländern erlauben würde, ihre Reisen zu verlängern und während der Reisen mehr Rechte in den jeweiligen Ländern wahrzunehmen.

NZ

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter