Parteien präsentieren Koalitionsvertrag Skip to content

Parteien präsentieren Koalitionsvertrag

Die Vorsitzenden von Unabhängigkeitspartei und Fortschrittspartei, Bjarni Benediktsson und Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, präsentierten gestern auf einer Pressekonferenz offiziell ihren Koalitionsvertrag.

sigmundur_presents_government_agreement_bessastadir_05_goSigmundur Davíð Gunnlaugsson. Foto: Geir Ólafsson/Iceland Review.

Laut Vertrag konzentriert sich die neue Regierung auf die Reduzierung der Verschuldung privater Haushalte und die Stärkung der Wirtschaft, berichtet ruv.is.

Die Regierung hat vor, Vermögenswerte aus dem Besitz der pleitegegangenen Banken des Landes zu nutzen, um Schulden privater Haushalte zu mindern, ist bei bloomberg.com zu lesen.

Vor der Pressekonferenz legte Sigmundur, der die Koalitionsverhandlungen leitete, dem Staatspräsidenten von Island, Ólafur Ragnar Grímsson, den Regierungsvertrag vor.

Sigmundur wird Premierminister, Bjarni Finanz- und Wirtschaftsminister. Die Fortschrittspartei wird zunächst vier Ministerien erhalten, die Unabhängigkeitspartei fünf sowie den Parlamentssprecher stellen.

Der Parteirat der Unabhängigkeitspartei und der Zentralausschuss der Fortschrittspartei haben den Koalitionsvertrag einstimmig angenommen, die ihre jeweiligen Vorsitzenden am Abend zuvor ausgehandelt hatten.

Hier können Sie den Vertrag (auf Isländisch) lesen.

Lesen Sie hier mehr zur neuen Regierung.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts