Ostermontagssturm soll Verkehr beeinträchtigen Skip to content

Ostermontagssturm soll Verkehr beeinträchtigen

By Iceland Review

Morgen soll das Wetter in Island so richtig schlecht werden. Nach einem sonnigen, wenn auch in Teilen stürmischen Ostersonntag nähert sich der Insel ein richtiger Sturm von Südost, der Schnee oder Schneematsch mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen bringen kann.

Der isländische Wetterdienst rät allen, die eine Heimfahrt aus dem Osterurlaub planen, entweder noch heute zu fahren, oder ihre Fahrt auf Dienstag zu verschieben, berichtet RÚV.

Auf der Hellisheiði zwischen Hveragerði und Reykjavík beginnt es gegen 10 Uhr morgens zu schneien, um Mittag muss mit Schneesturm gerechnet werden, die Sicht soll bis in den Abend sehr schlecht sein.

Auf der Holtavörðuheiði in Richtung Norden wird es nach Mittag sehr stürmisch zum Schneefall, gegen Abend sind Windgeschwindigkeiten von 20 bis 23 m/s möglich. Die Öxnadalsheiði wird das Schlechtwetter vermutlich erst zum Abend hin bekommen, dann muss dort mit Schneesturm und Schneeverwehungen gerechnet werden.

Am Hafnarfjall und im Kjalarnes muss nach 14 Uhr mit Windböen von bis zu 40 m/s gerechnet werden. Der Sturm soll hier seine Spitze gegen 18 Uhr erreichen, ähnliches gilt für den Nordteil der Halbinsel Reykjanes.

Auf den Bergstrassen der Westfjorde, Steingrímsfjarðarheiði und Klettsháls sieht es vor Mittag noch gut aus, nach Mittag muss mit Schneesturm und sehr schlechter Sicht gerechnet werden.

Falls Sie morgen unterwegs sein müssen, informieren Sie sich über das aktuelle Wetter und die Strassenbedingungen. Beachten Sie, dass auch Strassenabschnitte der Ringstrasse jederzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt werden können. Aktuelle Warnhinweise gibt es auch stets auf safetravel.is unter “Alerts”.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!