Offenes Schachturnier zuende gegangen Skip to content

Offenes Schachturnier zuende gegangen

Das diesjährige offene Reykjavíker Schachturnier ist vorgestern mit einer Preisvergabezeremonie und einer Feierstunde in der Stadthalle zuende gegangen. 166 Teilnehmer aus 30 Ländern hatten daran teilgenommen.

chess-board_pk

Themenfoto: Páll Kjartansson.

Sechs Teilnehmer teilten sich den ersten Platz: die drei Ukrainer Yuriy Kuzubov, Vladimir Baklan und Ilya Nyzhnik, der jüngste Schachmeister der Welt, sowie Kamil Miton aus Polen, Ivan Sokolov aus Bosnien-Herzegovina und Jan Ludvig Hammer aus Norwegen, berichtet das Morgunbladid.

Hammer nahm auch den Titel der Nordischen Meisterschaften mit nach Hause. Christin Anderson wurde Nordischer Meisterin bei den Damen.

Erfolgreichster isländischer Schachspieler war Hannes Hlífar Stefánsson, der auf Platz 7-17 landete.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts