Njáls Saga erwacht zum Leben Skip to content

Njáls Saga erwacht zum Leben

Im Sagazentrum in Hvolsvöllur in Südisland erwacht die Njáls Saga auf dem sogenannten Njálurefillinn („Njálateppich“) zum Leben. Der Teppich ist ein bestickter Wandteppich, ähnlich dem Teppich von Bayeux. Die ersten Stiche waren am 2. Februar 2013 bei der offiziellen Projekteröffnung getätigt worden.

njalurefill01_hmHelga Möller setzt ihren Stich auf dem Njálsteppich.

Alle Besucher sind eingeladen, vorbeizuschauen und am Projekt teilzunehmen. Jeder kann an den einzelnen Bildern mitsticken.

Ursprünglich war das Projekt über eine Dauer von zehn Jahren geplant, doch es wird wohl schneller beendet als erwartet. Ein Teilprojekt, für das zehn Monate veranschlagt waren, ist nach nur sechs Monaten abgeschlossen worden. Wenn der Teppich fertig ist, wird er 80 bis 90 Meter lang sein.

Die nachfolgenden Bilder kommen von Helga Möller für Iceland Review, die am ersten Septemberwochenende mitgestickt hatte. Der Fortschritt des Projektes kann auf Facebook mitverfolgt werden.

njalurefill03_hm

njalurefill02_hmFotos: Helga Möller/Iceland Review.

Die Idee zum Njálsteppich stammt von Gunnhildur Edda Kristjánsdóttir und Christina M. Bengtsson und wurde von der Künstlerin Kristín Ragna Gunnarsdóttir künstlerisch umgesetzt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite njalurefill.is.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter