Njáls-Saga bestes Buch Islands Skip to content

Njáls-Saga bestes Buch Islands

Die Njálssage, die Geschichte um eine Familientragödie, an deren Ende eine ganze Familie in ihrem Haus verbrennt, wurde im TV-Büchermagazin Kiljan zum besten Buch gewählt, welches in Island jemals geschrieben wurde, berichtet ruv.is.

Auf Platz zwei lag Halldór Laxness’ Buch “Sjálfstætt fólk” (Sein eigener Herr). “Englar Allheimsins” (Engel des Universums) von Einar Már Gudmundsson wurde als bestes Buch der Gegenwart gewählt und landete in der Gesamtliste auf Platz sechs.

Hier finden Sie die Gesamtliste.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts