Nationalpark Vatnajökull soll erweitert werden Skip to content

Nationalpark Vatnajökull soll erweitert werden

Der isländische Umweltminister hat eine Reihe von Veränderungen für die Verwaltung und Erhaltung von Naturregionen in Island angekündigt. Darunter findet sich auch eine Ausweitung des Nationalparks Vatnajökull nach Westen und Osten.

vatnajokull_psFoto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Die Region Eyjabakki, die erst kürzlich der Ramsar Liste für schützenswerte Feuchtgebiete hinzugefügt worden war, soll noch besseren Schutz erfahren. Unter anderem ist ein komplettes Jagdverbot, ein Fahrzeugverbot und ein Verbot der Wegmarkierungen geplant, berichtet ruv.is.

Eyjabakki liegt am Rand des Vatnajökull in Ostisland.

Weitere Vorhaben sind die Ausrottung der Minke im Park, sowie die Kontrolle bzw. Ausrottung der Lupine in einzelnen Regionen. Das Sammeln von Eiern soll im östlichen Park verboten werden, und die Verschmutzung von Grund- und Oberflächenwasser soll minimiert werden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter