Nackthund Lúkas ist tot Skip to content

Nackthund Lúkas ist tot

death-announcementsDer chinesische Schopfhund (Chinese Crested) Lúkas aus Akureyri, Nordisland, starb am Sonntag nach einer plötzlichen Erkrankung, berichtete Fréttabladid.

Der kleine Nackthund war sicherlich in den letzten Jahren das bekannteste Haustier in Island. Letzte Woche erst fand ein Verleumdungsprozess sein Ende, dessen Anlass der Hund gewesen war.

Lúkas machte Schlagzeilen, nachdem er im Mai 2007 verschwunden war. Das Gerücht verbreitete sich, er sei von einer Gang junger Männer brutal getötet worden.

Eine beträchtliche Anzahl von Bloggern kommentierte die Geschichte. Der vermeintliche Anführer der Gang wurde in Blogeinträgen namentlich genannt, beschimpft und bedroht.

Zwei Monate später tauchte Lúkas lebendig auf; er war in den Hügeln oberhalb von Akureyri herumgestreift. Letzte Woche gewann das Opfer der Gerüchte den Prozess gegen eine Bloggerin.

Hier lesen Sie mehr zu dem Fall.

bv

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter