Nackter Radler soll Augenmerk auf Radfahrer lenken Skip to content

Nackter Radler soll Augenmerk auf Radfahrer lenken

Die Werbekampagne Hjól í huga („Fahrrad im Sinn“), die am Montag startete, zielt darauf ab, das Bewusstsein für Radfahrer als Teilnehmer am Straßenverkehr zu schärfen.

Der Isländische Automobil-Club (FÍB) veröffentlichte dazu untenstehende Werbung mit einem nackten Radfahrer, berichtet ruv.is.

Darin radelt ein Mann nackt durch Reykjavík. Die Idee, entlehnt der Werbekampagne Think Bike! aus Großbritannien, möchte hervorheben, wie „nackt“ Radfahrer im Straßenverkehr sind und wie leicht Verletzungen passieren können.

FÍB druckte zudem 50.000 gelbe Aufkleber, die, auf dem Rückspiegel aufgeklebt, Fahrer an Radler auf den Straßen erinnern sollen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter