Nachtclub in Reykjavík abgebrannt Skip to content

Nachtclub in Reykjavík abgebrannt

Ein altes Gebäude in der Innenstadt von Reykjavík, das den Nachtclub Batteríid beherbergt, ist gestern morgen in Brand geraten. Alle wachhabenden Feuerwehrleute wurden alarmiert und smoke divers („Rauchtaucher“) vergewisserten sich, dass niemand im Gebäude war.

Kaffi Reykjavík ist ein historisches Gebäude in der Nähe von Batteríid. Foto: Páll Stefánsson.

Trotz des heftigen Brandes bekamen die Feuerwehrleute die Situation schnell unter Kontrolle und erstickten die Flammen. Gasflaschen wurden aus dem Gebäude gebracht und abgekühlt. Eine Wache wurde zur Beobachtung der Brandstelle aufgestellt, berichtete visir.is.

Das Haus, das vor ein paar Jahren renoviert worden ist, erlitt erhebliche Beschädigungen, aber der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten des Brandes auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Es gibt viele historische Gebäude in der Nachbarschaft, so Gaukur á Stöng, Kaffi Reykjavík und Fálkahúsid.

Die Brandursache ist noch unbekannt und wird untersucht.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter