Muttermilcheis in der Eisdiele Skip to content

Muttermilcheis in der Eisdiele

Das isländische Speiseeisunternehmen Kjörís wird bald ein neues Eis testen, welches aus Muttermilch hergstellt ist. Das experimentelle Produkt heißt Búbís und wird am Ísdagurinn (Eiscremetag) am 16. August in Hveragerði, wo das Unternehmen seinen Stammsitz hat, zu verkosten sein.

„Das ist ein ganz normales Eis, außer dass die Milch nicht von der Kuh sondern von einer Frau kommt,“ erklärte Kjörís-Chefin Guðrún Hafsteinsdóttir gegenüber visir.is.

Eine Reihe von Frauen der kleinen Stadt haben ihre Milch für das Projekt gespendet.

Guðrún erzählt, dass die Idee zu der neuen Eissorte eigentlich aus einem Radioscherz geboren wurde. Die Moderatorin hatte ihr ihre Muttermilch zur Eisproduktion angeboten. als Guðrún merkte dass es sich um einen Scherz handelte, ließ sie die Moderatoren wissen, dass sie sich bereits an die Arbeit gemacht habe.

Im Interview mit visir.is betont Guðrún, dass niemand die neue Eissorte probieren müsse, es sei vielmehr freiwillig. Die Milch sei pasteurisiert und gesetzeskonform verarbeitet worden. Der Eiscremetag in Hveragerði findet am 16. August zwischen 13 und 16 Uhr statt. Weitere Eisexperimente sind die Geschmacksrichtungen Hüttenkäse und isländischer Hartfisch, harðfiskur.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts