Musikfestival der Westfjorde an Ostern Skip to content

Musikfestival der Westfjorde an Ostern

Das berühmte Musikfestival der Westfjorde „Aldrei fór ég sudur“ (ich fuhr nie nach Süden) wird in diesem Jahr zum achten Mal in Ísafjördur stattfinden, diesmal über die Osterfeiertage vom 21. bis 23. April. Wie immer wird der Eintritt frei sein.

aldrei-for-eg-sudur_altantica2011

Themenfoto: Atlantica.

Nach Angaben der lokalen Nachrichtenplattform bb.is wird das Festival 25 Konzerte beinhalten, darunter Auftritte von FM Belfast, Miri, Mr. Silla, Pétur Ben und dem Deutschen Lars Duppler. Das endgültige Programm wurde vergangene Woche veröffentlicht.

„Aldrei fór ég sudur“ wurde auch in der Zeitschrift Atlantica, einer Schwesterpublikation der Iceland Review thematisiert: Mugison, einer der Festivalgründer, beschreibt dort das Konzept:

„Wir dachten uns, dass es Spass machen würde, ein Festival zu veranstalten, wo es keinen Soundcheck gibt, wo alle Bands nur ihre Instrumente an den Strom anschliessen und losspielen – egal ob du múm oder ein Typ mit Akkordeon bist. Alle sollten gleich sein.“

Vom 15.-17. April finden zwei weitere Musikfestivals statt – beide in Reykjavík: das Blues Festival und die Music Mess.

Weitere Information zu „Aldrei fór ég sudur“ findet man auf der Webseite des Festival.

Hier gibt es einen Gratis-download der Atlantica

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter