Musik und Spass in Reykjavík: Thorlákstag Skip to content

Musik und Spass in Reykjavík: Thorlákstag

By Iceland Review

Heute, am Tag des St. Thorlák, ist in Reykjavík mächtig was los, es gibt Chöre, Bands, Akkordeonspieler, die isländischen Weihnachtsmänner ‘Jólasveinar’, Zauberer und vieles mehr. Viele Isländer eilen in die Stadt um ihre letzten Weihnachtseinkäufe zu tätigen.

christmastree-oslo

Austurvöllur in Reykjavík. Foto: Páll Stefánsson.

Drei Chöre unter der Leitung von Margrét Pálmadóttir (Cantabile, der Reykjavíker Mädchenchor, Vox Feminae) werden von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr am Ingólfstorg und am Laekjartorg, in der Bankastraeti, am Skólavördustígur und auf dem Weihnachtsmarkt am Laugavegur auftreten, schreibt das Morgunbladid.

Der Troubadur Svavar Knútur wird an den gleichen Orten ab 16 Uhr aufspielen, der Akkordeonist Ástvaldur Traustason wird Passanten am Skólavördustígur zwischen 14 und 16 Uhr mit Musik erfreuen.

Die Weihnachtsriesin Grýla und einige ihrer Söhne, vor allem der Türenknaller, werden Besucher auf dem Weihnachtsmarkt gegen 16.30 begrüssen.

Am Abend finden eine ganze Reihe von Konzerten statt: Retro Stefson spielt als erste Band um 20 Uhr, danach treten die Tenöre Jóhann Fridgeir, Gardar Thór Cortes und Gissur Páll mit Weihnachtsliedern auf.

Das Programm endet gegen 23 Uhr. Um diese Zeit schliessen auch die meisten Geschäfte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!