Modelabel Nikita eröffnet ersten Flagship store Skip to content

Modelabel Nikita eröffnet ersten Flagship store

Ein Jahr vor seinem zehnten Geburtstag eröffnete das isländische Modelabel Nikita am Samstag während der Reykjavík Kultur Nacht seinen ersten Flagship store am Laugavegur 56, mitten im Herzen der Stadt.

Das Haus vor der Transformation.

Der Garten. Mit freundlicher Genehmigung des Modelabels.

Nikita wurde im Jahr 2000 von der Modedesignerin Heida Birgisdóttir gegründet und definierte sich selbst als eine Marke für „reitende Mädchen“. Seit dieser Zeit ist Nikitas Erbe „gewachsen, im zerklüfteten und prachtvollen Reich von Island lebte und gedieh es“, wie man in einer Pressemitteilung lesen konnte.

Am Laugavegur 56 befindet sich ein vierstöckiges Haus mit Garten. Hier wird die „Nikita lifestyle Oase“ entstehen. Zwei Stockwerke sollen als Geschäftsräume dienen, der dritte Stock als Arbeitsraum genutzt werden. Das Obergeschoss ist für die Eigentümer vorgesehen.

Im Hof, wo die umgebenden Wände von Strassenkünstlern gestaltet werden, soll eine massgefertigte kleine Rampe mit Sitzplätzen zum Verweilen und Entspannen einladen. Es gibt genug Platz für Musikbands, sodass auch Veranstaltungen und Premieren hier stattfinden können.

Ab Mitte September wird der Laden seinen Geschäftsbetrieb aufnehmen – vergangenen Samstag gab es schon mal eine open-house-party.

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts