Mit Feuerwerk ins Neue Jahr Skip to content

Mit Feuerwerk ins Neue Jahr

Isländer feiern das den Silvesterabend mit einem schicken Essen und einem Feuerwerk um Mitternacht. In jedem Jahr wird eine Comedyshow ausgestrahlt, die regelmäßig die Straßen leerräumt.

fireworks-newyears_ipaReykjaviker Feuerwerk. Foto Copyright: Icelandic Photo Agency.

An verschiedenen Orten in Rekjavík werden große Feuer entzündet, mit denen man das alte Jahr hinwegbrennt und den Weg für neue, spannende Zeiten säubern möchte. Die Flammen, die das Holz auffressen, symbolisieren den Zahn der Zeit, der langsam, aber sicher jede Minute, Stunde und Tag des alten Jahres vertilgt.

Manche Leute glauben an die Anwesenheit von Elfen und Trollen bei diesen Feuern und singen Lieder über Männer, die sich in Elfenfrauen verliebt haben. Wenn das letzte Stück Holz verbrannt ist, geht es auf zum Familienessen, oft ein Abend mit der ganzen Familie. In der Regel wird ähnlich wie an Weihnachten gekocht.

Nach dem Essen versammelt man sich vor dem Fernseher, um gemeinsam Jahresrückschauen anzusehen.

Beliebt ist die Silvestercomedyshow Áramótaskaupið, eine Parodie auf Prominente und herausragende Ereignisse.

Um Mitternacht ist es Zeit für das Feuerwerk. In Island wird relativ viel Geld für Feuerwerk ausgegeben, welches bei den Rettungsteams des SAR eingekauft wird. Die Erlöse kommen der Rettungsorganisation zugute.

Die Party zu Hause oder in den Clubs dauert bis zum frühen Morgen und den Neujahrstag verbringen die meisten Leute gemütlich im Bett.

Hier finden Sie ein Video vom Reykjavíker Feuerwerk.

Gleðilegt Nýtt Ár! Ein gutes neues Jahr!

Das Team von Iceland Review wünscht allen Lesern ein gutes neues Jahr aus Island, dem Land aus Feuer und Eis.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts