Mehrheit der Isländer will Gespräche über EU-Beitritt fortsetzen Skip to content

Mehrheit der Isländer will Gespräche über EU-Beitritt fortsetzen

Fast zwei Drittel der Isländer, 65,4 Prozent, sind für den Abschluss der Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union und für die Beitrittsvereinbarung, über die in einem nationalen Referendum abgestimmt werden soll. In einer vergleichbaren Umfrage der Tageszeitung Fréttabladid waren im September nur 64,2 Prozent der Isländer für den EU-Beitritt.

euro-centralbank_ipa

Wie Fréttabladid berichtet [24.01.11], wollen nur noch 34,6 Prozent der Befragten den Beitrittsantrag zurückziehen, verglichen mit 35,8 Prozent im September.

Bereits im September hatte sich die Isländische Haltung zur EU erheblich geändert. Noch im Juni 2010 ergab eine Marktstudie (Media and Market Research / MMR), dass 57,6 Prozent der Befragten den Beitrittsantrag zurückziehen wollten.

In der neusten Umfrage von Fréttabladid sind Anhänger aller Parteien daran interessiert, die Verhandlungen erfolgreich abzuschließen. Nur Anhänger der Unabhängigkeitspartei sind mit 50,9 Prozent mehrheitlich gegen den Beitritt.

Sogar die Anhänger der Links-Grünen Bewegung (Vinstrihreyfingin – grænt framboð) unterstützen entgegen den Aussagen der Parteiführung mit 67,2 Prozent die Fortsetzung der EU-Gespräche, gegenüber nur 3,6 Prozent im September.

Hier lesen Sie mehr zu den EU-Beitrittsverhandlungen.

(URe)

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter