Mehr Optimismus bei den Arbeitslosen in Island Skip to content

Mehr Optimismus bei den Arbeitslosen in Island

Nach einer aktuellen Umfrage durch die isländische Arbeitsagentur ASÍ sind Menschen, die derzeit arbeitslos gemeldet sind, optimistischer, einen neuen Job in Island zu finden als in einer Umfrage vor einem Jahr.

Eine Baustelle in Island in 2008. Copyright: Icelandic Photo Agency.

Die Umfrage, die im Dezember 2009 durchgeführt worden war, ergab, dass 80 Prozent aller Arbeitslosen in Island nach Arbeit suchen anstatt ins Ausland zu gehen oder zu studieren, berichtet das Morgunbladid.

Im Dezember 2008 hatte die Rate noch 53 Prozent betragen und letzten Sommer hatten 65 Prozent der Arbeitslosen in Island nach einem Job gesucht.

Letzten Dezember gaben drei Prozent der Arbeitslosen an, im Ausland nach Arbeit suchen zu wollen – im Dezember 2008 und letzten Sommer waren es noch 13 Prozent gewesen.

Schaut man sich die Zahlen genauer an, ist zu erkennen, dass unter den Menschen, die im Ausland nach Arbeit suchen, mehr Männer als Frauen sind, mehr Menschen mit Universitätsabschluss, und mehr Einwohner von Reykjavík als aus ländlichen Regionen, erklärte die ASÍ.

Die Umfrage hatte vom 14.-28. Dezember stattgefunden. 1184 Menschen waren kontaktiert worden und 60,8 Prozent von ihnen hatten eine Rückmeldung gegeben.

Klicken Sie hier um mehr über Arbeitslosigkeit in Island zu lesen.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter