Mann nach Teenagerüberfall verurteilt Skip to content

Mann nach Teenagerüberfall verurteilt

Das Bezirksgericht in Reykjavík verurteilte am Mittwoch den 23-jährigen Ódinn Freyr Valdimarsson zu drei Jahren Gefängnis, weil er im vergangenen Oktober ein 16-jähriges Mädchen im Laugardalur Park überfallen hatte. Er muss überdies 1 Million ISK (8,600 USD, 6,200 EUR) Schmerzensgeld an das Opfer zahlen.

children-people-laugard_pk

Laugardalur. Foto: Páll Kjartansson.

Das Mädchen war von Valdimarsson mehrfach mit einem harten Gegenstand attackiert und am Kopf getroffen worden, und er hatte sie gewürgt, bis sie das Bewusstsein verlor, berichtet das Morgunbladid.

Einen Monat später war der Täter festgesetzt worden. Er gestand den Überfall, widerrief sein Geständnis jedoch später. Die Mehrheit der Richter war von seiner Schuld überzeugt, aber ein Richter sprach sich für den Mann aus, weil er sein Geständnis nicht überzeugend fand.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts