Leichter Bevölkerungsanstieg im dritten Quartal Skip to content

Leichter Bevölkerungsanstieg im dritten Quartal

Islands Bevölkerung ist im dritten Quartal des Jahres um 500 Personen auf nun 320.660 Bewohner angestiegen. Darunter befinden sich 160.870 Männer und 159.790 Frauen. Die Einwohnerzahl der Hauptstadt liegt derzeit bei 204.630 Personen.

nautholsvik_people_pkNauthólsvík in Reykjavík. Themenfoto: Páll Kjartansson.

Nach der neusten Erhebung des Statistischen Amtes leben 20.820 Ausländer im Land. Im Gegenzug ausgewandert sind 280 Personen, davon 590 mit isländischem Pass und 300 Ausländer.

Der Hauptanteil der isländischen Staatsbürger, 550 Personen, ist nach Dänemark ausgewandert.

Von den 1.790 isländischen Auswanderern des Jahres sind 1.440 nach Dänemark, Norwegen und Schweden ausgewandert. Die größte Gruppe der ausländischen Auswanderer des dritten Quartals, 120 von 470 Personen, ist nach Polen gegangen.

Der größte Anteil an Zuwanderern mit isländischem Pass kam aus Dänemark, Norwegen und Schweden. Insgesamt sind 770 Personen nach Island gekommen, darunter 180 Personan aus Polen. Aus den Vereinigten Staaten wanderten 60 Personen ein.

Den Statistiken zufolge wandern derzeit mehr Frauen als Männer ein.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter