Küstenwache übernimmt Verteidigungsaufgaben Skip to content

Küstenwache übernimmt Verteidigungsaufgaben

Einige Projekte der Verteidigungsbehörde, die Ende des Jahres aufgelöst wird, werden zeitweilig von der Küstenwache übernommen. Das hat das Komitee für auswärtige Angelegenheiten am vergangenen Samstag auf einer Versammlung des isländischen Parlamentes Althingi angekündigt.

coastguard01_ps

Die Küstenwache. Foto: Páll Stefánsson.

Árni Thór Sigurdsson, der Vorsitzende des Komitees, sagte laut Morgunbladid, es sei geplant, die Aufgaben der Verteidigungsbehörde zwischen dem Aussenministerium, dem Landeskommissariat der Polizei und der Küstenwache aufzuteilen.

Jedoch solle die Küstenwache nur vorübergehend für Verteidigungsaufgaben verantwortlich sein, da in Zukunft ein neues Ministerium für Innere Angelegenheiten, das Anfang nächsten Jahres seine Tätigkeit aufnimmt, Absprachen mit dem Aussenministerium über Verteidigungsangelegenheiten treffen werde.

Wie visir.is berichtete, enthüllen von Wikileaks veröffentlichte Dokumente der US-Botschaft, was die frühere Direktorin der Verteidigungsbehörde Ellisif Tinna Vídisdóttir Botschaftsangehörigen über die Hintergründe erzählt hat.

Sie glaube die Behörde werde geschlossen, um die Links-Grünen für ihre Unterstützung des sozialdemokratischen Koalitionspartner bei der Beantragung der EU-Mitgliedschaft zu „belohnen“.

BV

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts