Kulturnacht und Jazz Festival in Reykjavík Skip to content

Kulturnacht und Jazz Festival in Reykjavík

By Iceland Review

Die Reykjavíker Kulturnacht beginnt am 21. August. Bürgermeister Jón Ganrr wird das Fest offiziell um 13 Uhr beim Isländischen Touristenbüro, das zum ersten Mal an den Festlichkeiten teilnimmt, in einem Zelt an der Geirsgata 9 eröffnen.

Ein Konzert während einer vorherigen Kulturnacht. Foto: Geir Ólafsson.

Bei der Eröffnung wird der Kammerchor Cantinovum aus Finnland auftreten, Stand-up-Künstler Ari Eldjárn wird die Zuschauer unterhalten und Valgeir Gudjónsson ein paar von Reykjavík inspirierte Songs zum Besten geben, heisst es auf der Internetseite des Festivals.

Gleichzeitig beginnt eine Kunstaktion. Architekt Pétur Stefánsson wird der erste sein, der sich am Herstellen eines sieben Meter langen Gemäldes von Island beteiligen wird, das um 20 Uhr im Zelt an der Geirsgata fertig gestellt sein soll.

Wie immer wird die Kulturnacht mit einem Feuerwerk im Reykjavíker Hafen enden.

Dieses Jahr fiel Reykjavík Energy, das die Veranstaltung, die zwischen 2 und 3 Millionen ISK (13.000-19.000 Euro) kostet, in den letzten Jahren finanziert hatte, als Geldgeber aus, aber Vodafone sprang ein, berichtete visir.is.

Hier erhalten Sie das Kulturnacht-Programm auf Englisch.

Mittlerweile ist das Reykjavík Jazz Festival im Gange, das bis zum 29. August dauern wird. Hier erfahren Sie mehr über das tägliche Programm.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!