Killerwal in die Freiheit? Skip to content

Killerwal in die Freiheit?

Dem isländischen Fischereiminnisterium liegt eine Anfrage aus den USA vor, einen Killerwal (Orca) in die Freiheit vor der isländischen Küste zu entlassen, berichtet mbl.is.

killer_whales_video_screenshot_oliver_gelisonScreenshot eines Videos von Killerwalen in Westisland. Video von: Oliver Gelison

Der isländische Walforscher Gísli Víkingsson bestätigte, dass er vergangenen Sommer eine Einladung für das Freilassungsprojekt abgelehnt habe.

Bei dem Wal handelt es sich wahrscheinlich um Tilikum, ein Tier, welches in Shows und Vergnügungsparks in British Columbia in Kanada, und im Park Seaworld in Orlando gezeigt worden war. Das Ministerium hat sich bislang noch nicht zur Anfrage geäußert.

Tilikum war im Jahr 1983 vor der Küste Islands im Alter von zwei Jahren gefangen und nach Kanada gebracht worden. Dort war er für Showzwecke trainiert worden.

In seinen 30 Jahren Gefangenschaft hat das Tier drei tödliche Unfälle verursacht.

Vor 15 Jahren war der berühmte Killerwal Keiko nach Island zurückgekehrt und im Jahr 2002 in die Freiheit entlassen worden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts