Keine Enten füttern! Skip to content

Keine Enten füttern!

Am Reykjavíker Stadtsee Tjörnin sind neue Schilder aufgestellt worden, die Passanten bitten, keine Vögel zu füttern. Grund dafür ist vor allem, dass die Fütterung Seemöwen anzieht, die eine Gefahr für frischgeschlüpfte Entenjungen darstellen, berichtet visir.is.

Überdies ist das Brot nicht notwendig, da es um diese Jahreszeit genug Futter für die Enten gibt. Durch die Fütterung steigt die Zahl der Wasservögel im See und damit auch der Grad der organischen und bakteriellen Verschmutzung.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter