Junge Basketballspieler servieren in Ísafjördur Meeresfrüchte Skip to content

Junge Basketballspieler servieren in Ísafjördur Meeresfrüchte

Hlynur Hreinsson und Sigmundur Helgason, zwei Teenager aus Ísafjördur in den Westfjorden, die kürzlich in die erste Basketball-Liga aufgestiegen sind, haben einen Verkaufsstand am Hafen eröffnet, an dem sie Gerichte aus Meeresfrüchten an Einwohner und Touristen verkaufen.

isafjordur_pk

Ísafjördur. Themenfoto: Páll Kjartansson.

„Die Idee ist, Ausländern die Möglichkeit zu bieten, isländische Nahrungsmittel zu kosten”, sagte Helgason gegenüber Morgunbladid. Gepfefferter plokkfiskur, eine Fisch-Kartoffel-Pfanne, ist das heisseste, was die Speisekarte bietet, aber sie servieren auch Krabben-Burger und andere Gerichte mit Meeresfrüchten.

Ein Einwohner kostete den plokkfiskur, während die Basketballer interviewt wurden und bestätigte, dass es sich tatsächlich um das örtliche Rezept handelte. „Es ist eine gute Erfahrung und macht Spass, es auszuprobieren. Hoffentlich verdienen wir damit auch ein bisschen Geld“, sagte Helgason über ihr Geschäft.

Die Jungunternehmer müssen in diesem Sommer trainieren, um fit zu sein, wenn im Herbst die nächste Basketball-Saison beginnt, darum haben ihre Eltern versprochen, sie bei Bedarf an den Docks zu vertreten.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts