Islands ehemalige Premierminister unter den Demonstranten Skip to content

Islands ehemalige Premierminister unter den Demonstranten

Die frühere Premierministerin Islands, Jóhanna Sigurðardóttir, und das Parlamentsmitglied der Sozialdemokraten, Sigríður Ingibjörg Ingadóttir, haben vorgestern Abend an den Protesten vor der russischen Botschaft in Reykjavík teilgenommen.

johanna_sigurdadottir_psJóhanna Sigurðardóttir. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Menschen hatten sich vor der Botschaft in der Garðarstræti versammelt um gegen Russlands Umgang mit den Rechten Homosexueller zu demonstrieren, berichtet ruv.is.

Anfang diesen Jahres hatte Russland ein Gesetz verabschiedet, in welchem „Propaganda“ für Homosexualität verboten wird.

Die Demonstration war Teil von „All Out,“ einer globalen Bewegung für die Gleichberechtigung Homosexueller. Aktionen waren im Vorfeld des G20 Treffens in St- Petersburg in der ganzen Welt abgehalten worden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts