Isländisches Schulsystem vor siebenprozentigen Kürzungen Skip to content

Isländisches Schulsystem vor siebenprozentigen Kürzungen

Bildungsministerin Katrín Jakobsdóttir hat Kürzungen in Höhe von insgesamt sieben Prozent gefordert. Betroffen sind weiterführende Schulen (5,5 Prozent) und Universitäten (8,5 Prozent).

Universität Reykjavík. Foto von Páll Stefánsson.

Als Grund dafür, dass die Kürzungen im universitären Bereich höher ausfallen als im schulischen, führte Jakobsdóttir an, dass die Universitäten in den vergangenen Jahren höhere Zuwendungen erhalten hätten als Schulen, wie Fréttabladid berichtet.

Eine von Jakobsdóttir ernannte Arbeitsgruppe hat bereits Vorschläge ausgearbeitet, wie die isländischen Universitäten in den kommenden Semestern neu organisiert werden könnten.

Übersetzt von Gabriele Schneider.

Subscribe to our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts