Isländischer Songwriter komponiert für Hunger Games Skip to content

Isländischer Songwriter komponiert für Hunger Games

Das Lied des isländischen Singer-Songwriters Ólafur Arnalds „Allt varð hljótt“ („Alles wurde still“) ist in dem amerikanischen Kino-blockbuster The Hunger Games zu hören. Der Film ist weltweit ein Kassenschlager.

olafurarnalds_imx

Ólafur Arnalds. Copyright: IMX.

„Das ist nicht schlecht, Musik in einem Film zu haben, der die drittgrößte Premiere in den USA gehabt hat,“ kommentierte Ólafur gegenüber dem Fréttablaðið.

Die Produzenten von The Hunger Games hatten ihn in der letzten Minute kontaktiert, weil der verpflichtete Komponist Probleme mit einer bestimmten Szene hatte und Ólafur heraushelfen sollte.

Er hatte sich zuvor für die Komposition der Filmmusik beworben, war aber nicht angenommen worden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter