Isländische Schauspielerin als Tippgeberin des FBI Skip to content

Isländische Schauspielerin als Tippgeberin des FBI

Eine isländische Schönheitskönigin und Schauspielerin erhielt 230 Mio ISK (2 Mio USD, 1,5 Mio EUR) als Belohnung, weil sie in der Lage gewesen war, dem FBI den entscheidenden Hinweis über den Verbleib von James “Whitney” Bulgers zu geben. Bulgers war seit 16 Jahren flüchtig, berichtete der Boston Globe am vergangenen Wochenende.

money-banknotes_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Dem 82-jährigen Bulgers werden mindestens 19 Morde zur Last gelegt, ausserdem ist er wegen räuberischer Erpressung, Drogenhandel und Geldwäsche verurteilt worden. Er war der am meisten gesuchteste Mann Amerikas, berichten Morgunbladid und visir.is.

Die Tippgeberin, die in den USA als Schauspielerin arbeitete, sah ein Bild von Bulgers bei CNN und fand, dass er einem ehemaligen Nachbarn in Santa Monica sehr ähnlich sah. Es stellte sich heraus, dass sie damit recht hatte und sie bekam die Summe als Belohnung für den Tipp.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter