Isländische Politiker nehmen an Icesave-Besprechung in Den Haag teil Skip to content

Isländische Politiker nehmen an Icesave-Besprechung in Den Haag teil

Drei Isländische Politiker, darunter Finanzminister Steingrímur J. Sigfússon, reisten am Donnerstag in die Niederlande, um in einer Konferenz mit Vertretern der Britischen und Niederländischen Regierung die Situation hinsichtlich Icesave zu besprechen.

Finanzminister Steingrímur J. Sigfússon. Foto: Páll Kjartansson.

Sigfússon vertritt die Isländische Regierung, seine Reisegefährten, Bjarni Benediktsson und Sigmundur Davíd Gunnlaugsson, die Vorsitzenden von Unabhängigkeitspartei und Fortschrittspartei, vertreten die Opposition, berichtet Fréttabladid.

Sie treffen sich heute mit dem Niederländischen Finanzminister Wouter Bos und Paul Myners als Beauftragter von dem HM Treasury.

Das Treffen ist nicht dazu da, über Icesave zu verhandeln, sondern um herauszufinden, ob es Anlass zu Nachverhandlungen gibt.

Ausserdem ist es eine Chance, direkten Kontakt zwischen der Opposition im Isländischen Parlament und den Britischen und Niederländischen Behörden herzustellen.

Die Teilnehmer der Sitzung werden eine gemeinsame Presseerklärung veröffentlichen, sobald die Gespräche abgeschlossen sind.

In Island tritt das Parlament Althingi heute Mittag zum ersten Mal seit der Weihnachtspause wieder zusammen, ausgenommen die Tage, nachdem der Präsident ein Veto gegen das Icesave-Gesetz eingelegt hatte.

Lesen Sie hier mehr über Icesave.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter