Isländer für dänischen Oscar nominiert Skip to content

Isländer für dänischen Oscar nominiert

ida-movie_coverDer isländische Filmtechniker für Spezialeffekte Jóhannes Sverrisson ist in diesem Jahr zusammen mit dem Dänen Søren Hvam für seine Arbeit in dem Film ID:A für den Robert Award nominiert worden, dem Preis der dänischen Filmindustrie und einem Oskar-Equivalent, nominiert worden.

Die Nominierung gilt als große Ehre, schreibt das Morgunblaðið.

ID:A (2011) ist ein Actionthriller aus der Regie von Christian E. Christiansen. Tuva Novotny ist in der Rolle der Aliena zu sehen, die in einem Fluß in Frankreich aufwacht mit einer großen Narbe in ihrem Bauch und einer Tüte mit zwei Millionen Euro neben sich, jedoch ohne Erinnerung, was geschehen ist oder wer sie eigentlich ist, heißt es auf der Webseite kino.dk.

Auf Facebook war vorgestern außerdem zu lesen, dass der isländische Thriller Black’s Game (im Original Svartur á leik), eine Regiearbeit des Regisseurs Óskar Þór Axelsson, am 2. März in Island Premiere haben wird.

Die Welturaufführung wird Ende diesen Monats in Rotterdam stattfinden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter