Island über Icesave gespalten Skip to content

Island über Icesave gespalten

Etwa 52 Prozent der Isländer wollen dem Icesave-Gesetzentwurf im nationalen Referendum am 9. April zustimmen. Das hat eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts MMR im Auftrag des Wirtschaftswochenblattes Vidskiptabladid ergeben.

althingi-voting-280910_pk

Im Parlament. Themenfoto: Páll Kjartansson.

48 Prozent der Befragten wollen den Gesetzentwurf ablehnen. Etwa 900 Isländer nahmen an der Umfrage teil, man rechnet mit Abweichungen von 3,8 Prozent. Etwa 23.1 Prozent der Befragten ist noch unentschieden, 3,9 wollten sich nicht äussern, berichtet ruv.is.

Hauptstadtbewohner sind eher geneigt, das Gesetz abzulehnen, während Menschen aus den anderen Landesteilen sich eher für das Gesetz aussprechen (58 gegen 43 Prozent).

Unter Bildungsgesichtspunkten fanden sich ähnliche Ergebnisse: 58 Prozent der Befürworter von Icesave haben einen Universitätsabschluss, während 59 Prozent der Gegner über keinen höheren Bildungsstand verfügen.

In der Umfrage ging es auch um die Haltung zur EU-Mitgliedschaft. Etwa 56 Prozent der Befragten sprachen sich gegen eine Mitgliedschaft aus, 30 Prozent unterstützten sie und 14 Prozent waren unentschieden.

Das Institut für Rechtswissenschaften der Universität Island soll im Auftrag des Parlamentes ein Infopaket über die Icesave-Vereinbarung zusammenstellen. Das Infopaket wird vom Staat finanziert und als Postwurfsendung an alle isländischen Haushalte verteilt.

Das Infopaket war von den Parteivorsitzenden und dem Parlamentssprecher besprochen worden, eine parlamentarische Resolution zum Thema soll folgen und von allen Parteien unterstützt werden.

Das Innenministerium hatte sich rechtlich nicht in der Lage gesehen, ein Informationspaket zusammenzustellen. Eine solche Aufgabe wäre dem Justizministerium zugekommen, doch dieses war neulich mit dem Verkehrsministerium im Innenministerium zusammengefasst worden.

Hier finden Sie mehr über Icesave.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter