Island schlägt Österreich im Frauen-Handball Skip to content

Island schlägt Österreich im Frauen-Handball

Am Sonntag hat die Isländische Frauen-Handball-Nationalmannschaft in der Europacup-Vorrunde Österreich mit 29:25 in Reykjavík geschlagen.

„Die erste Hälfte war traumhaft, aber es war zu schwierig, die hohe Leistung das gesamte Spiel über zu halten“, sagte der Isländische Kapitän Hrafnhildur Skúladóttir gegenüber Morgunbladid. Nach der ersten Halbzeit führte Island 20:10.

Zusätzlich zu Österreich spielt Island in einer Qualifikationsgruppe mit Grossbritannien und Frankreich.

Frankreich wird als stärkstes Team der Qualifikationsgruppe gehandelt, berichtet visir.is, und hat schon fast die Gruppenspitze erreicht. Island und Österreich kämpfen noch um das Weiterkommen.

Übersetzt von Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts