Island gleichzeitig mit Kroatien in die EU? Skip to content

Island gleichzeitig mit Kroatien in die EU?

EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn kündigte am Mittwoch an, er halte es für sinnvoll, dass Island und Kroatien gleichzeitig der EU beitreten würden, falls die Vorbereitungen für die Mitgliedschaft beider Staaten zum selben Zeitpunkt abgeschlossen seien.

Die Europäische Zentralbank in Frankfurt. Foto: Páll Stefánsson.

Nach RÚV könnte die Europäische Kommission noch vor Weihnachten eine Einschätzung über Islands EU-Beitrittsmöglichkeiten abgeben.

Dazu muss Island seine „Hausaufgaben“ schnellstens erledigen. Die isländischen Behörden beantworten gegenwärtig einen EU-Fragenkatalog; es wird ein oder zwei Monate dauern, bis die EU-Kommission dazu Stellung nimmt.

In einem ebenfalls am Mittwoch vorgestellten Bericht über den Fortschritt der EU-Erweiterung wird festgestellt, dass die Mitgliedsverhandlungen mit Kroatien nächstes Jahr abgeschlossen werden könnten.

Allerdings müssen die kroatischen Behörden noch gegen Korruption und organisiertes Verbrechen in ihrem Land vorgehen. Kroatien sagte zu, im nächsten Jahr entsprechende Massnahmen durchzuführen.

In dem Bericht wird nicht erwähnt, wann Kroatien voraussichtlich der EU betreten wird, aber es wird allgemein angenommen, dass das Land im Jahre 2012 offiziell 28ster Mitgliedsstaat der Europäischen Union werden wird.

Auf einer Pressekonferenz in Brüssel sagte Rehn, Islands Mitgliedsantrag habe den EU-Beitrittsmotiven einen neuen Wert hinzugefügt: die Sicherung der finanziellen Stabilität.

Übersetzt und zusammengefasst von Bernhild Vögel.

Klicken Sie hier um mehr über Island und die EU zu lesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter