Island feiert seine Fischer mit Festen in ganz Island Skip to content

Island feiert seine Fischer mit Festen in ganz Island

Der Tag des Fischers (Sjómannadagurinn) wird jedes Jahr am ersten Juni-Sonntag zu Ehren von Islands Fischern und des wichtigsten Industriezweigs des Landes überall in Island gefeiert. In Reykjavík ist der Tag Teil des Festivals des Meeres, das diesmal vom 4. bis 5. Juni stattfindet.

fisherman-old-fashioned_ps

Ein altmodischer Fischer. Foto: Páll Stefánsson.

In der Hauptstadt wird im Westhafen gefeiert. Höhepunkt sind ein Fischmarkt, lustige Fischaktionen, Kunst und Kunsthandwerk und ein besonderes Programm im Meeresmuseum, wie auf visitreykjavik.is zu lesen ist.

Die Leute können auch Papageientaucher-Beobachtungtouren machen oder Meeresangeln gehen, Familiensegeltouren unternehmen, eine Flaschenpostfabrik besuchen, sich im Wettrudern oder in Segelspielen messen.

Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und vieles mehr, und die Familien können Flugzeugstunts, eine Seerettungsvorführung und Färöische Tänze anschauen.

Das Festival des Meeres ist aber auch ein Festival der Meeresfrüchte, bei dem acht hochrangige Restaurants aus Reykjavík Meresfrüchte-Schlemmerfeste zum annehmbaren Preis anbieten.

Mehr Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Festivals.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts