Island feiert Erfolg beim Eurovision Song Contest Skip to content

Island feiert Erfolg beim Eurovision Song Contest

Reykjavík hat Jóhanna Gudrún Jónsdóttir und ihren Band getsern mit einer grossen Feier empfangen. Ihr Song „Is It True?“, geschrieben von Óskar Páll Sveinsson, gewann am Samstag den zweiten Platz beim Eurovision Song Contest 2009 in Moskau.

Auf dem Austurvöllur Platz. Foto von Jennifer Zoltek.

Tausende von Menschen versammelten sich auf dem Austurvöllur Platz vor dem Parlament und jubelten Jónsdóttir zu, während sie ihren Song noch einmal zum Besten gab. Ihr Auftritt wurde live auf dem nationalen Fernsehsender RÚV übertragen.

„Ich glaube, es ist für Island sehr wichtig etwas Gutes zu hören und gute Nachrichten zu bekommen, etwas positives,“ sagte Jónsdóttir. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen von fast 20 Grad erreichte die Willkommensparty einen Volksfestcharakter, beschreibt die Zeitung Morgunbladid die Atmosphäre.

„Wir alle in der Band müssen erst noch realisieren, was da passiert ist. Es ist sehr seltsam und wir müssen uns an den Gedanken gewöhnen, was wir da erreicht haben,“ erklärte Jónsdóttir gegenüber der Zeitung Fréttabladid.

Man hat nicht damit gerechnet, dass Island sich soweit vorne platzieren wird – das Wettbüro Oddschenker beispielsweise prognostizierte „Is It True?“ gerade mal einen siebten Platz.

Der Song wird in kürze auf einem Sommer Hits Album in Schweden veröffentlicht und einige ausländische Plattenfirmen haben Interesse bekundet, Jónsdóttir unter Vertrag zu nehmen.

Norwegen gewann am Samstag in Moskau mit einer überwältigenden Punktezahl und Aserbaidschan gelangte auf den dritten Platz.

Klicken Sie hier um mehr über Jónsdóttir und „Is It True?“ zu lesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts