Island eröffnet UN-Gletscherprojekt Skip to content

Island eröffnet UN-Gletscherprojekt

Island eröffnet Vox Naturae, ein internationales Projekt, das ins Leben gerufen wurde, um das Bewusstsein der Menschen für die Wichtigkeit von Eis und Gletschern zu schärfen. Der Startschuss für das Projekt wird im September 2013 mit einer Licht- und Tonschau im Nationalpark Vatnajökull fallen.

Das Einführungs-Video von Vox Naturae.

Vox Naturae wurde vergangene Woche bei einer Umweltkonferenz der Vereinten Nationen in Rio de Janeiro vorgestellt. Einige weltweit führende Umweltschützer sind Mitglied des Lenkungsausschusses, zum Beispiel Zafar Adeed, UN-Geschäftsführer für Wasser, Umwelt und Gesundheit, wie ruv.is berichtet.

Lichtkünstler gestalten eine etwa halbstündige Show, die den Gletscher Svínafellsjökull erleuchtet. Musik von Bergljót Arnalds, die auf den Geräuschen von Gletschern basiert, wird zur Untermalung gespielt. Die Veranstaltung wird auf der ganzen Welt live ausgestrahlt.

„Ziel ist es, die Sensibilisierung für Gletscher zu erhöhen, zu zeigen, wie großartig und wichtig sie sind. Gletscher sind Wasser-Quelle für mehr als ein Sechstel der Weltbevölkerung”, erklärte Páll Ásgeir Davíðsson, Leiter des Projekts.

„Wir weisen aber auch darauf hin, dass die Welt sich verändert“, fügte er hinzu. „Wir sollten die Kunst dazu nutzen, das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass die Gletscher verschwinden, und wir möchten mit diesem Event tatsächlich Menschen zum Handeln anregen.“

„Die Grundidee ist die, dass wir dem Gletscher eine Stimme geben, und nach dem, was ich gehört habe, ist die Stimme des Gletschers recht kräftig“, sagte Páll Ásgeir über die Reaktionen auf die Präsentation des Projekts auf der UN-Konferenz. „Es wird sehr aufregend, in den kommenden Monaten daran zu arbeiten.“

Die Hauptmacher des Projekts sind Páll Ásgeir, Bergljót und Northern Lights Energy. Zu weiteren beteiligten Gruppen gehören verschiedene internationale Institutionen und weltbekannte Naturschützer. Das Projekt wird auch gesponsert von Saga Film, N1 und Icelandair.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter