Island 2018 fährt zur Handball-EM Skip to content

Island 2018 fährt zur Handball-EM

Nach einem großartigen Sieg gegen die Ukraine mit 34:26 haben sich die isländischen Handball-Männer laut Vísir einen Startplatz bei der Handball-Europameisterschaft 2018 im Januar in Kroatien gesichert. Das Spiel gegen die Ukraine fand gestern Abend im Stadion Laugardalshöll in Reykjavík statt.

Es ist das zehnte Mal in Folge, dass Island zur Meisterschaft fährt; die Mannschaft qualifizierte sich seit 2000 für jede EM. Island belegt aktuell Platz drei in Gruppe vier in den Vorrunden.

Nach einem schwachen Spiel mit enttäuschender Niederlage gegen die Tschechische Republik am letzten Mittwoch zeigten sich die Isländer gestern Abend wie ausgewechselt.

Mit acht Toren landete Guðjón Valur die meisten Treffer. Ólafur Guðmundsson und Aron Pálmarsson machten je fünf Tore. Wie gewohnt lieferte Aron auch die besten Vorlagen.

Rúnar Kárason, Arnar Freyr Arnarsson und Ásgeir Örn Hallgrímsson schafften je vier Tore. Auch die Verteidigung war sehr stark.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter