Inflation unter einem Prozent Skip to content

Inflation unter einem Prozent

Die durchschnittliche Zwölfmonats-Inflation liegt bei 0,8 Prozent. Es ist das erste Mal seit 1998, dass die Inflationsrate unter ein Prozent sinkt. Allein in den zurückliegenden drei Monaten sah sich Island laut neuesten Zahlen des Statistischen Amts einer Deflation von 0,3 Prozent gegenüber.

Die Zahlen liegen weit unter dem Inflations-Zielwert der Zentralbank Íslandsbanki von 2,5 Prozent. Íslandsbanki muss nun die Gründe für diese Entwicklung analysieren und der Regierung einen Bericht dazu vorlegen, wie ruv.is berichtet. Im Dezember 2013 lag der Inflationswert noch bei 4,2 Prozent.

Die Analyse-Abteilung von Íslandsbanki geht davon aus, dass die niedrige Inflation in allererster Linie mit der Aufwertung der isländischen Krone und dem Rückgang der Weltmarktpreise für Treibstoff und andere Rohstoffe erklärt werden könne. Die Bank prognostiziert einen weiteren Rückgang des Inflationswertes.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts